Marketing: Zwischen Theorie und Praxis

Die Fachschüler für Hotelbetriebswirtschaft verlegten im Rahmen eines Projektes im Modul –  Marketing den Nachmittagsunterricht in die Koblenzer Altstadt. Seit einigen Wochen arbeiteten die Schüler an einer Marktanalyse für ein kleines Bistro, welches vor wenigen Monaten in der Altstadt neu eröffnete. Im Laufe des Unterrichts wurden Befragungsbögen für die Straßenbefragung, Bögen zur Kundenzufriedenheit für die Gäste im Restaurant und ein Bewertungsbogen zur Konkurrenzanalyse erstellt. Diese wurden dem Inhaber des Bistros, der selbst die Julius-Wegeler-Schule besucht hatte, vorgestellt. Nachdem die Arbeiten der Fachschüler vom Besitzer abgesegnet wurden, ging es in die Planung zur Durchführung der Analysen. Somit trafen sich die angehenden Hotelbetriebswirte am Wochenende in der Koblenzer Altstadt um die Straßenbefragungen an zwei Tagen durchzuführen. Außerdem testeten sie die Konkurrenz, um diese schließlich bewerten zu können. Neben des Marketing Projektes hatte die Klasse die Möglichkeit das neu eröffnete Restaurant eines ehemaligen Hotelfachschülers zu besuchen und spannende Einblicke in die Welt der Selbstständigkeit zu bekommen.

Meeting im Bistro (Marktanalyse)


Dieser Beitrag wurde unter Schulleben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.